Interview mit unserer allerersten Testkundin

von | 25. September 2020 | Kundenstimmen

Dir gefällt dieser Artikel? Teile ihn ...

Hallo Nadia,
vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit nimmst und uns ein kurzes Interview zu deinen Erfahrungen mit dem Klamotteneinkauf für deine kleine Proud little cloud im Allgemeinen gibst sowie mit uns deinen ersten Eindruck zu dem neuen Modelabel Proud little cloud teilst!

Könntest du uns kurz beschreiben, wie du beim Shoppen für deine Tochter vorgehst?

Hallo Martina,

also wir gehen immer zusammen einkaufen, ich geh nie alleine, da sie die Klamotten einfach durchprobieren muss. Online bestellen ist schwierig, mach ich zwar manchmal, aber dann schicke ich in der Regel mehr als die Hälfte wieder zurück, obwohl ich es schon extra größer bestellt habe.

Am wichtigsten ist mir ganz klar die Passform, aber wir versuchen natürlich auch was „Trendiges“ zu finden. Besonders ärgert es mich, wenn ich etwas zweimal wasche und es dann wieder bauchfrei ist. Die Klamotten, die wir finden, wasche ich vorsichtshalber sowieso immer nur bei ganz niedriger Temperatur. Von daher ist mir die Qualität auf jeden Fall auch sehr wichtig. Sonst kauft man ja alles 3fach!

Welche Kleidungsstücke sind aktuell am schwierigsten für euch zu finden und warum?

Am meisten Probleme haben wir mit Oberteilen und Pullovern. Wenn sie von der Weite und Länge her passen, sind die Ärmel viel zu lang und auch die Schultern sitzen nicht mehr.
Welche Größe bestellst du bzw. wählst du aus?

Aktuell müsste deine Tochter ja nach dem Altersangaben der Modeindustrie 128 bzw. 134 tragen.

Ja genau, das wäre ihre eigentliche Größe, aber ich bestell immer 140, manchmal auch gleich 146.

Hast du die gekauften Sachen im Nachhinein schon mal anpassen lassen, z.B. Ärmel und Beine bei der Änderungsschneiderei abschneiden lassen?

Nein, das hab ich nicht. Wenn dann hab ich selbst gemacht oder die Oma. Leider mangelt es mir auch einfach an der Zeit dafür und wir behelfen uns dann mit Tricks wie dem Hochkrempeln.

Ihr wart nun mit eine der allerersten Testkunden von Proud little cloud und konntet die erste Kollektion vor Eröffnung des Shops in Natura anschauen, anfassen und auch anprobieren. Wie hast du denn überhaupt von Proud little cloud erfahren?

Meine Schwester hat mir davon berichtet, dass es bald einen Shop für etwas „zweckerte“ (Anmerkung der Redaktion: fränkisch für etwas mollig) Mädels geben wird und dass die Klamotten dann auch mit kleinem Bäuchlein direkt passen sollen. Da war ich natürlich gespannt.

Hast du dich als Mama von dem Angebot angesprochen gefühlt? Was hat dir daran gefallen?

Ja, auf jeden Fall. Es könnte uns einfach, wenn das alles so stimmt, das Leben in Sachen Klamotten einkaufen ziemlich erleichtern!

Letzte Woche wart ihr ja dann bei uns und konntet alles testen. Wie war denn dein erster Eindruck von der Kollektion?

Sie hat mir in vielerlei Hinsichten gefallen. Besonders die flauschigen Hoodies, die T-Shirts und die Basics sind sehr schön. Bei den weißen Shirts fand ich klasse, dass sie wirklich nicht transparent sind.

Zum Teil waren mir persönlich die Sachen einen Ticken zu bunt, aber das ist natürlich Geschmacksache.

Mir ist mit das Wichtigste die einfache Kombinierbarkeit und wenn ich ihr ein bunt gemustertes Shirt zu einer bereits gemusterten Jacke anziehe, wird mir das zu viel. Von daher haben es mir die Basics besonders angetan.

Wie war die Passform? Hat das mit der Größenfindung nach der Tabelle von Proud little cloud bei deiner Tochter funktioniert?

Die Passform ist wunderbar. Ihr haben alle Teile in ihrer eigentlichen Größe direkt gepasst.

Nun zum Wichtigsten: In ein Kleidungsstück zu schlüpfen, das direkt passt, ist ja ein tolles Gefühl! Hattest du das Gefühl, dass sich deine Tochter darin wohlgefühlt hat?

Ich bin überzeugt, dass sich meine Tochter auf jeden Fall in den Klamotten wohlgefühlt hat. Das Gefühl hattest du denk ich auch, oder Martina? Besonders das Nachthemd liebt sie über alles und will es gar nicht mehr ausziehen. Es wird direkt wieder aus der Wäsche gezogen.

Wirst du zukünftig ab und an in den Online-Shop von Proud little cloud gucken?

Auf jeden Fall. Wir werden definitiv ab und an in den Online-Shop schauen, ob was für uns dabei ist.

Was würdest du dir zukünftig wünschen, dass in den Kollektionen berücksichtigt bzw. besser gemacht wird?

Es wäre schön, wenn es etwas mehr Auswahl geben würde!

Vielleicht T-Shirts mit nur einem Motiv darauf, mehr unterschiedliche Farben der einfarbigen Shirts, mehr Kapuzenpullis und unbedingt mehr von den Nachthemden. Jogginghosen wären auch noch toll. 

Vielen lieben Dank für das nette und ehrliche Interview!

Schaut doch einfach mal in unserem Shop vorbei!

Newsletter abonnieren!

Ich möchte künftig von Proud little cloud auf dem Laufenden gehalten werden!

Mit deiner Anmeldung zu unserem Newsletter erhältst du Informationen und hilfreiche Tipps zu unseren Produkten. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang der E-Mails jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmelde-Link. Die Angabe deines Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der E-Mails verwendet. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der E-Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens, werden über Active Campaign, USA verarbeitet. 
Mehr Informationen dazu erhältst du auch in unserer Datenschutzerklärung.

Dir gefällt dieser Artikel? Teile ihn ...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mode für großartige Mädchen mit einer Körpergröße von ca. 1,16 m bis 1,63 m

Ab sofort findet ihr ganz neu Kundenbewertungen über Proud little cloud unter der Kategorie Erfahrungen